Fujifilm Instax Fujifilm Instax Fujifilm Instax Fujifilm Instax Fujifilm Instax

23.03.2017

Auf weitere 70 Jahre Sofortbildfotografie

Auf weitere 70 Jahre Sofortbildfotografie

Vor kurzem feierte die Sofortbildfotografie ihr 70-jähriges Jubiläum. Als eine der größten Innovationen in der Fotowelt begeistert die Sofortbildtechnik damals wie heute in gleichen Maßen. Welcher Anlass wäre also passender, um die Geschichte der Sofortbildfotografie einmal Revue passieren zu lassen?

Die Vorgeschichte

Der Grundstein: Sofortbild-Erfinder Edwin Herbert Land entwickelte 1933 Polarisationsfolien, Basis für das Filmmaterial der späteren Sofortbildkamera, und gründete 1937 seine eigene Firma Polaroid. Der Ursprung seiner Idee: Lands damals dreijährige Tochter war darüber enttäuscht, dass sie die Fotos eines Familienausflugs 1943 in Santa Fe nicht sofort sehen konnte.

Wie eine Kamera die Welt erobert

  • 21. Februar 1947: Land stellte den ersten Sofortbildapparat auf Versammlung der Optical Society of America vor.
    Interessanter Fakt: Von Fachpresse bis zu Medien wurde die Kamera als legendär gefeiert. Allerdings galt nicht die Kamera als revolutionär, sondern der Film (durch das innovative Schnellentwicklungsverfahren).
  • 26. November 1948: Land Camera Model 95 – Die Kamera geht in Massenproduktion und wurde zum sofortigen Verkaufsschlager sowie weltweitem Kultobjekt.
  • 25. April 1972: Vorstellung der Polaroid-SX-70 – Nicht nur, dass der Film jetzt durch einen kleinen Elektromotor automatisch aus dem Kameraschlitz geschoben wurde, es ist nun dank des neuen Integralfilms auch möglich der magischen Entwicklung des Sofortbildes zuzusehen.

Fujifilm läutet die Renaissance ein

  • 1998: Zeit für Fujifilm! Die Instax 100 wurde als erste WIDE Sofortbildkamera auf der photokina vorgestellt und fand vor allem in Japan großen Anklang.
  • 1999: Für den US-amerikanischen Markt führte Fujifilm gemeinsam mit Polaroid die erste Sofortbild Kamera unter dem Namen Polaroid mio – auf Basis der FUJIFILM instax mini 10/20 – ein.
  • 2008: Einstellung der Sofortbildfilm-Produktion bei Polaroid.
  • Zwei Jahre später: „The Impossible Project“ nahm die weitere Produktion von Sofortbildfilmen wieder auf.
  • Zwischenzeitlich: FUJIFILM instax verhalf der Sofortbildtechnik zu neuem Ruhm und baute die instax-Reihe weiter aus.

Ob mini oder WIDE – instax setzt die Trends

  • 2012: Die farbenfrohe instax mini 8 entwickelt sich zum globalen Trendprodukt.
  • 2013: Die trendige instax mini 90 präsentiert sich und wurde für ihren schicken Retro-Style mit diversen Design-Awards ein Jahr später ausgezeichnet.
  • 2014: Mit der instax WIDE 300 bringt Fujifilm die erste vollständige Überarbeitung des WIDE-Modells seit 15 Jahren auf den Markt.
  • Frühjahr 2015: Für die Katzenliebhaber unter uns kommt die instax mini HELLO KITTY wie gerufen! Mit dem charmanten Produktdesign der kultigen Katze schafft die Kamera auf die süßeste Art bleibende Erinnerungen.
  • Herbst 2015: Elegant passt sich die instax mini 70 besonders vielen Fotosituationen an. Mit ihren vielfältigen Aufnahmemodi gelingt jedem Sofortbild-Enthusiast das optimale Foto.

Bei den klassischen Sofortbildkameras sollte es bei Fujifilm jedoch nicht bleiben.

  • 2014: Einführung des Sofortdruckers instax Share SP-1 – der Charme der Vergänglichkeit kombiniert mit der fortschreitenden Technik unserer Zeit. Den schönsten Smartphone-Aufnahmen wird so ein besonderes Retro-Feeling eingehaucht.
  • 2016: Und die instax Share SP-2 rückt nach – die Kanten schärfer, die Druckqualität feiner und die Druckgeschwindigkeit höher. Bei der Sofortbildkamera aus den 50ern dauerte es noch 90 Sekunden bis zum gedruckten Bild, bei der Share SP-2 inzwischen nur noch 10 Sekunden. Was für eine Entwicklung!
  • Herbst 2016: Das instax monochrome Filmmaterial widmet Fujifilm all jenen, die ausdrucksstarke Schwarzweiß-Sofortbilder schätzen und mit den instax Kameras künstlerisch werden wollen.

Und die Zukunft der faszinierenden Sofortbildtechnik?

  • Herbst 2016: Fujifilm kündigt mit instax SQUARE den innovativsten Neuzugang der instax-Reihe für Frühjahr 2017 an –  ein quadratisches Filmformat samt dazugehöriger Kamera für noch mehr Möglichkeiten in der Sofortbild-Welt. Es bleibt also weiterhin spannend.

zurück



  Für dieses Produkt gibt es leider noch keine 360 Grad Ansicht